Beethoven im Helenental

„Cellissimo“ – Teil 3 des Beethoven Konzert-Zyklus

Mit Beethoven am Wegerl im Helenental

Kultureller Hochgenuss in entspannter Atmosphäre – Open-Air-Konzert

Am 30. Juli spielt das Violoncello die Hauptrolle bei Teil 3 des 6-teiligen Konzertzyklus zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Hochkarätige Musiker der Anton Bruckner Privatuniversität lassen den großen Komponisten ebendort erklingen, wo er einst viel Zeit verbrachte, im wildromantischen Helenental.

Die künstlerische Leitung hat Univ.-Prof. Thomas Kerbl, Vizerektor der Anton Bruckner Privatuniversität, Linz.

 

Anfragen und Buchung auch unter:

Telefonisch unter +43 2252 44511
Per E-Mail an frontoffice@krainerhuette.at

Das Programm

  •  Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur Op.69
  •  Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur op.102,1
  •  Variationen über „Bei Männern welche Liebe fühlen“ WoO 4   

 

Konzertbeginn 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Kulinarische Ouvertüre für Genießer-Ticket-Inhaber mit Beethoven-Buffet und 1 Glas Prosecco vor Konzertbeginn im modernen Restaurant.

 

Ticketpreise:

  • Standard-Konzertkarte um € 59,–
  • Genießer-Ticket um € 79,– mit:
    • Konzertkarte
    • 4-gängiges Beethoven-Buffet
    • 1 Glas Prosecco

 

Zusätzlich zubuchbar:

ÜN im Einzel- oder Doppelzimmer auf Anfrage (buchbar nach Verfügbarkeit)

 

Mehr zum Programm

30.7.2020

ab € 59,-

pro Person

unverbindlich Anfragen